Kennenlernen mit kindern Older dating company aus

Ihr Kind sollte von Ihnen erfahren, dass ein Erwachsener auch nur mit einem erwachsenen Lebenspartner wirklich glücklich wird, da nur dieser spezielle Bedürfnisse befriedigen kann.Das ist bei weitem nicht so einfach, wie es klingt.Denn zunächst ist es wichtig, dass Ihre Beziehung wächst und sich Vertrauen und Liebe aufbauen.

Doch genau dieses "von heute auf morgen" ist der Knackpunkt: Lassen Sie es in jedem Fall langsam angehen.

Das ist nicht nur für Sie gut sondern auch für die betreffenden Kinder.

Leider schleicht uns oft immer noch das Dilemma unserer Sozialisierung hinterher und - je nachdem, welche Werte Sie mitbekommen und welche Erfahrungen Sie selbst in der Familie gemacht haben - ertappen Sie sich vielleicht zunächst bei Gedanken wie: "Das kann ja nur kompliziert werden".

Solche Gedanken sind ganz natürlich und tatsächlich ist es ja auch ein Unterschied, ob Sie sich voll und ganz allein auf einen neuen Partner konzentrieren können oder Sie gleich einen Rattenschwanz an Familie - und damit neue und vielleicht auch schwierige Situationen - gratis dazubekommen.

Nicht für jeden ist diese Situation leicht zu handhaben …

Es ist oft erstmal eine Art kleiner Schock, wenn Ihnen Ihre neue Liebe, mitteilt, dass sie bereits Kinder hat.Seien Sie sich immer gewiss: Es haben schon ganz andere Menschen vor Ihnen geschafft, mit so einer Situation fertig zu werden.Und eines wird in so einer Beziehung mit Sicherheit erstmal nicht aufkommen: Langeweile …„Patchwork-Familien“ oder auch „Zweitfamilien“ sind heutzutage keine Seltenheit mehr.Doch oftmals tun sich die beteiligten Kinder schwer, den neuen Lebenspartner eines Elternteils anzuerkennen. Kinder wünschen sich, teilweise auch unbewusst, dass Mutter und Vater zusammen mit ihnen selbst eine glückliche Familie ergeben.Wichtig ist in diesem Fall, dass auch geklärt wird, woher die Missgunst Ihres Kindes in Bezug auf den Partner kommt.