Kennen zu lernen oder kennenlernen kostenfreie singlebörse Mannheim

Alle anderen Schreibweisen sind falsch und sollten nicht mehr eingesetzt werden.

Kennen zu lernen oder kennenlernen-3

Werden sie getrennt geschrieben, entstehen 3 Wörter. Google - weiß schonmal gar nichts ueber Rechtschreibung. Word - Ob Word da immer Recht hat ist auch zu bezweifeln, es erkennt beispielsweise nicht einmal, dass man äöü mit ae oe ue ersetzen kann und laut Rechtschreibung auch darf.Chrome - Also sich einen Spionage-Browser vom feinsten runterzuladen nur um dann dort etwas eintippen zu koennen und nachzuschauen ob ein Browser (! nein, das macht ungefaehr noch weniger Sinn als es in Word einzutippen.Man kann aber zum Beispiel auch Wiktionary verwenden oder andere Woerterbuecher.Mit der richtigen Schreibweise von kennenlernen bzw. In diesem Zusammenhang wird auf die neue Rechtschreibung und die alte Rechtschreibung eingegangen. Nach der neuen Rechtschreibung sind die Schreibweisen Fazit: Die Schreibweisen kennenlernen und kennen lernen sind nach der neuen Rechtschreibung richtig.Sie sehen: Es geht wieder einmal – wen wundert‘s – um eine sprachliche Schwierigkeit.

Vielleicht haben Sie sich auch schon Gedanken über die Schreibweise mehrteiliger Verben gemacht und waren unsicher, was deren Zusammen- oder Getrenntschreibung betrifft. zusammen schreiben Kaum ist die eine Unsicherheit geklärt, folgt schon die nächste!

§ 34,3: Bei der Verbindung aus "kennen" und "lernen" ist sowohl die Getrennt- als auch die Zusammenschreibung möglich. Man gibt zum Beispiel ein "She invented" und bekommt den Vorschlag "He invented" einfach weil es 1000mal oefter vorkommt.

"Zurecht" wird in Verbindung mit Verben zusammengeschrieben. Werden also 2 Wörter zusammengeschrieben und es tritt ein "zu" zwischen die beiden, dann bleiben sie immer zusammen. Wenn jetzt also viele Leute etwas falsch schreiben dann wirst auch du den falschen Vorschlag bekommen.

Wie waere es denn wenn man einfach mal in Online Woerterbuechern oder dem Duden nachschaut?

Einziges Problem hierbei ist, dass der Duden mittlerweile viel zu viel zulaesst, einfach weil die Masse es nicht versteht oder es sich nicht merken kann.

Seit den im Jahr 2006 in Kraft getretenen Änderungen der deutschen Rechtschreibung sind beide, im Folgenden angeführte Schreibweisen zulässig: Das Verb "kennenlernen" beschreibt, wie eine Person durch eine Begegnung erfährt, wie eine andere Person wirkt, ist oder sich verhält.